Welt auf einen Blick
AGB | Impressum | Werbung | Quellen |
Home - gute Staaten - schlechte Staaten .

Logo

Sport

Fußballweltmeisterschaften bis 2002

Fußball-Europameisterschaft 2008 | Fußballweltmeisterschaften bis 2002| Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland |
Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika |
Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien |
Fußballeuropameisterschaften | Paralympics | Sommer-Olympiade | Welt-Sportverbände | Winter-Olympiade

alle Fußball-Weltmeisterschaften

19. Fußball-Weltmeisterschaft 2010 Südafrika

siehe Sonderseite

18. Fußball-Weltmeisterschaft 2006 Deutschland

siehe Sonderseite

17. Fußball-Weltmeisterschaft 2002 Südkorea / Japan

Weltmeister der 17. Fußball-Weltmeisterschaft: Brasilien (2:0) Stars der 17. Fußball-Weltmeisterschaft:
Michael Ballack, Deutschland
Oliver Kahn, Deutschland
Miroslav Klose, Deutschland
Pape Bouba Diop, Senegal
Sol Campbell, England
El Hadji Diouf, Senegal
Fernando Hierro, Spanien
Alpay Özalan, Türkei
Rüştü Reçber, Türkei
Hasan Sas, Türkei
Roberto Carlos, Brasilien
Ronaldinho, Brasilien
Ronaldo, Brasilien
Claudio Reyna, USA
Christian Vieri, Italien
Vize-Weltmeister der 17. Fußball-Weltmeisterschaft: Deutschland
genaues Datum der 17. Fußball-Weltmeisterschaft:
31.5.- 30.6.2002
weiteres siehe Wikipedia 17. Fußball-Weltmeisterschaft Südkorea/Japan 2002
Torschützen-Könige der 17. Fußball-Weltmeisterschaft:
Ronaldo - Brasilien - 8 Tore
Miroslav Klose - Deutschland - 5 Tore
Rivaldo - Brasilien - 5 Tore
Jon Dahl Tomasson - Dänemark - 4 Tore
Christian Vieri - Italien - 4 Tore

16. Fußball-Weltmeisterschaft 1998 Frankreich

Weltmeister der 16. Fußball-Weltmeisterschaft: Frankreich (3:0) Stars der 16. Fußball-Weltmeisterschaft:
Gabriel Batistuta, Argentinien
Dennis Bergkamp, Niederlande
Laurent Blanc, Frankreich
Luis Chilavert, Paraguay
Didier Deschamps, Frankreich
Michael Owen, England
Rivaldo, Brasilien
Davor Šuker, Kroatien
Zinedine Zidane, Frankreich
Vize-Weltmeister der 16. Fußball-Weltmeisterschaft: Brasilien
genaues Datum der 16. Fußball-Weltmeisterschaft:
10.6.- 12.7.1998
weiteres siehe Wikipedia 16. Fußball-Weltmeisterschaft Frankreich 1998
Torschützen-Könige der 16. Fußball-Weltmeisterschaft:
Davor Šuker - Kroatien - 6 Tore
Gabriel Batistuta - Argentinien - 5 Tore
Christian Vieri - Italien - 5 Tore
Ronaldo - Brasilien - 4 Tore
Luis Hernández - Mexiko - 4 Tore
Marcelo Salas - Chile - 4 Tore

15. Fußball-Weltmeisterschaft 1994 USA

Weltmeister der 15. Fußball-Weltmeisterschaft: Bralilien (3:2 nach Elfmeterschiessen) Stars der 15. Fußball-Weltmeisterschaft:
Roberto Baggio (Italien)
Franco Baresi (Italien)
Gabriel Batistuta (Argentinien)
José Roberto Bebeto (Brasilien)
Dennis Bergkamp (Niederlande)
Jorge Campos (Mexiko)
Martin Dahlin (Schweden)
Carlos Dunga (Brasilien)
Luis Enrique (Spanien)
Gheorghe Hagi (Rumänien)
Jürgen Klinsmann (Deutschland)
Yordan Letchkov (Bulgarien)
Diego Maradona (Argentinien)
Florin Raducioiu (Rumänien)
Romario (Brasilien)
Hristo Stoitchkov (Bulgarien)
Rudi Völler (Deutschland)
Vize-Weltmeister der 15. Fußball-Weltmeisterschaft: Italien
genaues Datum der 15. Fußball-Weltmeisterschaft:
17.6.- 17.7.1994
weiteres siehe Wikipedia 15. Fußball-Weltmeisterschaft USA 1994
Torschützen-Könige der 15. Fußball-Weltmeisterschaft:
Oleg Salenko - Russland - 6 Tore
Hristo Stoitchkov - Bulgarien - 6 Tore
Kenneth Andersson - Schweden - 5 Tore
Roberto Baggio - Italien - 5 Tore
Jürgen Klinsmann - Deutschland - 5 Tore
Romario - Brasilien - 5 Tore

14. Fußball-Weltmeisterschaft 1990 Italien

Weltmeister der 14. Fußball-Weltmeisterschaft: Deutschland (1:0) Stars der 14. Fußball-Weltmeisterschaft:
Roberto Baggio (Italien)
Franco Baresi (Italien)
Andreas Brehme (Deutschland)
Guido Buchwald (Deutschland)
Claudio Caniggia (Argentinien)
Careca (Brasilien)
Paul Gascoigne (England)
Sergio Goycochea (Argentinien)
Ruud Gullit (Niederlande)
Rene Higuita (Kolumbien)
Jürgen Klinsmann (Deutschland)
Jürgen Kohler (Deutschland)
Gary Lineker (England)
Diego Maradona (Argentinien)
Lothar Matthäus (Deutschland)
Roger Milla (Kamerun)
Salvatore Schillaci (Italien)
Peter Shilton (England)
Tomás Skuhravý (Tschechoslowakei)
Dragan Stojkovic (Jugoslawien)
Carlos Valderrama (Kolumbien)
Marco van Basten (Niederlande)
Gianluca Vialli (Italien)
Rudi Völler (Deutschland)
Vize-Weltmeister der 14. Fußball-Weltmeisterschaft: Argentinien
genaues Datum der 14. Fußball-Weltmeisterschaft:
8.6.bis zum 8.7.1990
weiteres siehe Wikipedia 14. Fußball-Weltmeisterschaft Italien 1990
Torschützen-Könige der 14. Fußball-Weltmeisterschaft:
Salvatore Schillaci - Italien - 6 Tore
TomᚠSkuhravý - Tschechoslowakei - 5 Tore
Gary Lineker - England - 4 Tore
Lothar Matthäus - Deutschland - 4 Tore
Roger Milla - Kamerun - 4 Tore
Míchel - Spanien - 4 Tore

13. Fußball-Weltmeisterschaft 1986 Mexiko

Weltmeister der 13. Fußball-Weltmeisterschaft: Argentinien (3:2) Stars der 13. Fußball-Weltmeisterschaft:
Alessandro Altobelli (Italien)
Igor Belanow (Sowjetunion)
Zbigniew Boniek (Polen)
Emilio Butragueño (Spanien)
Careca (Brasilien)
Preben Elkjær Larsen (Dänemark)
Enzo Francescoli (Uruguay)
Michael Laudrup (Dänemark)
Gary Lineker (England)
Diego Armando Maradona (Argentinien)
Morten Olsen (Dänemark)
Jean-Pierre Papin (Frankreich)
Jean-Marie Pfaff (Belgien)
Michel Platini (Frankreich)
Karl-Heinz Rummenigge (Deutschland)
Hugo Sanchez (Mexiko)
Enzo Scifo (Belgien)
Harald Schumacher (Deutschland)
Sócrates (Brasilien)
Jorge Valdano (Argentinien)
Rudi Völler (Deutschland)
Zico (Brasilien)
Vize-Weltmeister der 13. Fußball-Weltmeisterschaft: Deutschland
genaues Datum der 13. Fußball-Weltmeisterschaft:
31.5.- 29.6.1986
weiteres siehe Wikipedia 13. Fußball-Weltmeisterschaft Mexiko 1986
Torschützen-Könige der 13. Fußball-Weltmeisterschaft:
Gary Lineker - England - 6 Tore
Emilio Butragueño - Spanien - 5 Tore
Careca - Brasilien - 5 Tore
Diego Maradona - Argentinien - 5 Tore
Alessandro Altobelli - Italien - 4 Tore
Igor Belanow - Russland - 4 Tore
Preben Elkjaer-Larsen - Dänemark - 4 Tore
Jorge Valdano - Argentinien - 4 Tore

12. Fußball-Weltmeisterschaft 1982 Spanien

Weltmeister der 12. Fußball-Weltmeisterschaft: Italien (3:1) Stars der 12. Fußball-Weltmeisterschaft:
Osvaldo Ardiles (Argentinien)
Zbigniew Boniek (Polen)
Paul Breitner (Deutschland)
Éder Aleixo (Brasilien)
Falcão (Brasilien)
Claudio Gentile (Italien)
Michel Platini (Frankreich)
Herbert Prohaska (Österreich)
Paolo Rossi (Italien)
Karl-Heinz Rummenigge (Deutschland)
Carlos Santillana (Spanien)
Sócrates (Brasilien)
Norman Whiteside (Nordirland)
Zico (Brasilien)
Dino Zoff (Italien)
Vize-Weltmeister der 12. Fußball-Weltmeisterschaft: Deutschland
genaues Datum der 12. Fußball-Weltmeisterschaft:
13.6.- 11.7.1982
weiteres siehe Wikipedia 12. Fußball-Weltmeisterschaft Spanien 1982
Torschützen-Könige der 12. Fußball-Weltmeisterschaft:

Paolo Rossi - Italien - 6 Tore
Karl-Heinz Rummenigge - Deutschland - 5 Tore
Zico - Brasilien - 4 Tore
Zbigniew Boniek - Polen - 4 Tore

11. Fußball-Weltmeisterschaft 1978 Argentinien

Weltmeister der 11. Fußball-Weltmeisterschaft: Argentinien (3:1) Stars der 11. Fußball-Weltmeisterschaft:
Roberto Bettega, Italien
Zbigniew Boniek, Polen
Teófilo Cubillas, Peru
Kenneth Dalglish, Schottland
Heinz Flohe, Deutschland
Mario Kempes, Argentinien
Hans Krankl, Österreich
Ruud Krol, Niederlande
Grzegorz Lato, Polen
Leopoldo Luque, Argentinien
Daniel Passarella, Argentinien
Rob Rensenbrink, Niederlande
Karl-Heinz Rummenigge, Deutschland
Paolo Rossi, Italien
Zico, Brasilien
Vize-Weltmeister der 11. Fußball-Weltmeisterschaft: Niederlande
genaues Datum der 11. Fußball-Weltmeisterschaft:
1. - 25.6.1978
weiteres siehe Wikipedia 11. Fußball-Weltmeisterschaft Argentinien 1978
Torschützen-Könige der 11. Fußball-Weltmeisterschaft:

Mario Kempes - Argentinien - 6 Tore
Teofilo Cubillas - Peru - 5 Tore
Rob Rensenbrink - Niederlande - 5 Tore
Hans Krankl - Österreich - 4 Tore
Leopoldo Luque - Argentinien - 4 Tore

10. Fußball-Weltmeisterschaft 1974 Deutschland

Weltmeister der 10. Fußball-Weltmeisterschaft: Deutschland (2:1) Stars der 10. Fußball-Weltmeisterschaft:
Hugo Ayala (Argentinien)
Franz Beckenbauer (Deutschland)
Paul Breitner (Deutschland)
Johan Cruijff (Niederlande)
Kazimierz Deyna (Polen)
Dragan Dzajic (Jugoslawien)
Ronnie Hellström (Schweden)
Jairzinho (Brasilien)
Grzegorz Lato (Polen)
Sepp Maier (Deutschland)
Gerd Müller (Deutschland)
Roberto Rivelino (Brasilien)
Roland Sandberg (Schweden)
Andrzej Szarmach (Polen)
Jürgen Sparwasser (DDR)
Jan Tomaszewski (Polen
Vize-Weltmeister der 10. Fußball-Weltmeisterschaft: Niederlande
genaues Datum der 10. Fußball-Weltmeisterschaft:
13.6.- 7.7.1974
weiteres siehe Wikipedia 10. Fußball-Weltmeisterschaft Deutschland 1974
Torschützen-Könige der 10. Fußball-Weltmeisterschaft:

Grzegorz Lato - Polen - 7 Tore
Johan Neeskens - Niederlande - 5 Tore
Andrzej Szarmach - Polen - 5 Tore
Ralf Edström - Schweden - 4 Tore
Gerd Müller - Deutschland - 4 Tore
Johnny Rep - Niederlande - 4 Tore
Die Weltmeistermannschaft (alle Spieler, die während der WM zum Einsatz gekommen sind):
Sepp Maier; Franz Beckenbauer, Paul Breitner, Horst-Dieter Höttges, Georg Schwarzenbeck, Berti Vogts; Rainer Bonhof, Bernhard Cullmann, Heinz Flohe, Ulrich Hoeneß, Günter Netzer, Wolfgang Overath, Herbert Wimmer; Jürgen Grabowski, Dieter Herzog, Jupp Heynckes, Bernd Hölzenbein, Gerd Müller.
Trainer: Helmut Schön

9. Fußball-Weltmeisterschaft 1970 Mexiko

Weltmeister der 9. Fußball-Weltmeisterschaft: Brasilien (4:1) Stars der 9. Fußball-Weltmeisterschaft:
?? siehe u.U.: www.fussballdaten.de/wm/1970/
Vize-Weltmeister der 9. Fußball-Weltmeisterschaft: Italien
genaues Datum der 9. Fußball-Weltmeisterschaft:
31.5.- 21.6.1970
weiteres siehe Wikipedia 9. Fußball-Weltmeisterschaft Mexiko 1970
Torschützen-Könige der 9. Fußball-Weltmeisterschaft:

Gerd Müller - Deutschland - 10 Tore
Jairzinho - Brasilien - 7 Tore
Teofilo Cubillas - Peru - 5 Tore
Anatoli Bischowetz - Sowjetunion - 4 Tore
Pelé - Brasilien - 4 Tore

8. Fußball-Weltmeisterschaft 1966 England

Weltmeister der 8. Fußball-Weltmeisterschaft: England (4:2 nach Verlängerung) Stars der 8. Fußball-Weltmeisterschaft:
Florian Albert (Ungarn)
Franz Beckenbauer (Deutschland)
Bobby Charlton (England)
Eusebio (Portugal)
Helmut Haller (Deutschland)
Geoff Hurst (England)
Lew Jaschin (Sowjetunion)
Bobby Moore (England)
Pelé (Brasilien)
Uwe Seeler (Deutschland)
Vize-Weltmeister der 8. Fußball-Weltmeisterschaft: Deutschland
genaues Datum der 8. Fußball-Weltmeisterschaft:
11. - 30.7.1966
weiteres siehe Wikipedia 8. Fußball-Weltmeisterschaft England 1966
Torschützen-Könige der 8. Fußball-Weltmeisterschaft:
Eusebio - Portugal - 9 Tore
Helmut Haller - Deutschland - 6 Tore
Franz Beckenbauer - Deutschland - 4 Tore
Ferenc Bene - Ungarn - 4 Tore
Geoff Hurst - England - 4 Tore
Valeri Porkujan - Sowjetunion - 4 Tore

7. Fußball-Weltmeisterschaft 1962 Chile

Weltmeister der 7. Fußball-Weltmeisterschaft: Brasilien (3:1) Stars der 7. Fußball-Weltmeisterschaft:
Florian Albert (Ungarn)
Bobby Charlton (England)
Didi (Brasilien)
Garrincha (Brasilien)
Lew Jaschin (Sowjetunion)
Josef Masopust (Tschechoslowakei)
Bobby Moore (England)
Pelé (Brasilien)
Ferenc Puskás (Spanien)
Hans Schäfer (Deutschland)
Uwe Seeler (Deutschland)
Omar Sivori (Italien)
Vize-Weltmeister der 7. Fußball-Weltmeisterschaft: Tschechoslowakei
genaues Datum der 7. Fußball-Weltmeisterschaft:
30.5.- 17.6.1962
weiteres siehe Wikipedia 7. Fußball-Weltmeisterschaft Chile 1962
Torschützen-Könige der 7. Fußball-Weltmeisterschaft:
Florian Albert - Ungarn - 4 Tore
Valentin Ivanov - Sowjetunion - 4 Tore
Drazen Jerkovic - Jugoslawien - 4 Tore
Leonel Sánchez - Chile - 4 Tore
Garrincha - Brasilien - 4 Tore
Vavá - Brasilien - 4 Tore

6. Fußball-Weltmeisterschaft 1958 Schweden

Weltmeister der 6. Fußball-Weltmeisterschaft: Brasilien (5:2) Stars der 6. Fußball-Weltmeisterschaft:
Pelé (Brasilien)
Didi (Brasilien)
Garrincha (Brasilien)
Just Fontaine (Frankreich)
Raymond Kopa (Frankreich)
Kurt Hamrin (Schweden)
Fritz Walter (Deutschland)
Helmut Rahn (Deutschland)
Hans Schäfer (Deutschland)
Uwe Seeler (Deutschland)
Harry Gregg (Nordirland)
Lew Jaschin (Sowjetunion)
Bobby Robson (England)
Billy Wright (England)
Vize-Weltmeister der 6. Fußball-Weltmeisterschaft: Schweden
genaues Datum der 6. Fußball-Weltmeisterschaft:
8. - 29.6.1958
weiteres siehe Wikipedia 6. Fußball-Weltmeisterschaft Schweden 1958
Torschützen-Könige der 6. Fußball-Weltmeisterschaft:
Just Fontaine - Frankreich - 13 Tore
Pelé - Brasilien - 6 Tore
Helmut Rahn - Deutschland - 6 Tore
Peter McParland - Nordirland - 5 Tore
Vava - Brasilien - 5 Tore
Kurt Hamrin - Schweden - 4 Tore
Agne Simonsson - Schweden - 4 Tore
Lajos Tichy - Ungarn - 4 Tore
Zdenek Zikan - Tschechoslowakei - 4 Tore

5. Fußball-Weltmeisterschaft 1954 Schweiz

Weltmeister der 5. Fußball-Weltmeisterschaft: Deutschland (3:2) Stars der 5. Fußball-Weltmeisterschaft:
Fritz Walter (Deutschland)
Helmut Rahn (Deutschland)
Ferenc Puskás (Ungarn)
Sándor Kocsis (Ungarn)
József Bozsik (Ungarn)
Juan Schiaffino (Uruguay)
Ernst Ocwirk (Österreich)
Vladimir Beara (Jugoslawien)
Zlatko Cajkovski (Jugoslawien)
Billy Wright (England)
Stanley Matthews (England)
Vize-Weltmeister der 5. Fußball-Weltmeisterschaft: Ungarn
genaues Datum der 5. Fußball-Weltmeisterschaft:
16.6.- 4.7.1954
weiteres siehe Wikipedia 5. Fußball-Weltmeisterschaft Schweiz 1954
Torschützen-Könige der 5. Fußball-Weltmeisterschaft:
Sandor Kocsis - Ungarn - 11 Tore
Max Morlock - Deutschland - 6 Tore
Josef Hügi - Schweiz - 6 Tore
Erich Probst - Österreich - 6 Tore

4. Fußball-Weltmeisterschaft 1950 Brasilien

Weltmeister der 4. Fußball-Weltmeisterschaft: Uruguay (2:1) Stars der 4. Fußball-Weltmeisterschaft:
Zlatko Cajkovski (Jugoslawien)
Ademir (Brasilien)
Alcides Ghiggia (Uruguay)
Jair (Brasilien)
Stanley Matthews (England)
Juan Schiaffino (Uruguay)
Lennart Skoglund (Schweden)
Obdulio Varela (Uruguay)
Billy Wright (England)
Zizinho (Brasilien)
Vize-Weltmeister der 4. Fußball-Weltmeisterschaft: Brasilien
genaues Datum der 4. Fußball-Weltmeisterschaft:
24.6.- 16.7.1950
weiteres siehe Wikipedia 4. Fußball-Weltmeisterschaft Brasilien 1950
Torschützen-Könige der 4. Fußball-Weltmeisterschaft:
Ademir - Brasilien - 9 Tore
Oscar Miguez - Uruguay - 5 Tore
Estanislao Basora - Spanien - 5 Tore
Chico - Brasilien - 4 Tore
Telmo Zarra - Spanien - 4 Tore
Alcides Ghiggia - Uruguay - 4 Tore

3. Fußball-Weltmeisterschaft 1938 Frankreich

Weltmeister der 3. Fußball-Weltmeisterschaft: Italien (4:2) Stars der 3. Fußball-Weltmeisterschaft:
Leonidas da Silva (Brasilien)
Giuseppe Meazza (Italien)
Silvio Piola (Italien)
František Plánička (Tschechoslowakei)
György Sárosi (Ungarn)
Vize-Weltmeister der 3. Fußball-Weltmeisterschaft: Ungarn
genaues Datum der 3. Fußball-Weltmeisterschaft:
4. - 19.6.1938
weiteres siehe Wikipedia 3. Fußball-Weltmeisterschaft Frankreich 1938
Torschützen-Könige der 3. Fußball-Weltmeisterschaft:
Leonidas da Silva - Brasilien - 8 Tore
Gyula Zsengellér - Ungarn - 6 Tore
Silvio Piola - Italien - 5 Tore
Gyorgy Sárosi - Ungarn - 5 Tore

2. Fußball-Weltmeisterschaft 1934 Italien

Weltmeister der 2. Fußball-Weltmeisterschaft: Italien (2:1 nach Verlängerung) Stars der 2. Fußball-Weltmeisterschaft:
Giampiero Combi (Italien)
Edmund Conen (Deutschland)
Ernst Lehner (Deutschland)
Giuseppe Meazza (Italien)
Oldrich Nejedlý (Tschechoslowakei)
Frantisek Plánicka (Tschechoslowakei)
Angelo Schiavio (Italien)
Fritz Szepan (Deutschland)
Ricardo Zamora (Spanien)
Vize-Weltmeister der 2. Fußball-Weltmeisterschaft: Tschechoslowakei
genaues Datum der 2. Fußball-Weltmeisterschaft:
27.5.- 10.6.1934
weiteres siehe Wikipedia 2. Fußball-Weltmeisterschaft Italien 1934
Torschützen-Könige der 2. Fußball-Weltmeisterschaft:
Oldrich Nejedlý - Tschechoslowakei - 5* Tore
Edmund Conen - Deutschland - 4 Tore
Angelo Schiavio - Italien - 4 Tore
Raimundo Orsi - Italien - 3 Tore
Leopold Kielholz - Schweiz - 3 Tore

1. Fußball-Weltmeisterschaft 1930 Uruguay

Weltmeister der 1. Fußball-Weltmeisterschaft: Uruguay (4:2) Stars der 1. Fußball-Weltmeisterschaft:
José Andrade (Uruguay)
Guillermo Stábile (Argentinien)
Vize-Weltmeister der 1. Fußball-Weltmeisterschaft: Argentinien
genaues Datum der 1. Fußball-Weltmeisterschaft:
13. - 30.7.1930
weiteres siehe Wikipedia 1. Fußball-Weltmeisterschaft Uruguay 1930
Torschützen-Könige der 1. Fußball-Weltmeisterschaft:
Guillermo Stábile - Argentinien - 8 Tore
Pedro Cea - Uruguay - 5 Tore
Bertram Patenaude - USA - 4 Tore
Die vierte Frauenfußball-Weltmeisterschaft wurde vom 20.9.bis zum 12.10.2003 erneut in den USA ausgetragen.
Die 3. Frauenfußball-Weltmeisterschaft wurde vom 19.6.- 10.7.1999 in den USA ausgetragen.
Die 2. Frauenfußball-Weltmeisterschaft wurde vom 5. - 18.6.1995 in Schweden ausgetragen.
Die 1. Frauenfußball-Weltmeisterschaft wurde vom 16. - 30.11.1991 in der Volksrepublik China ausgetragen.
Beste Torschützinnen
Michelle Akers USA 10 Tore
Carin Jennings-Gabarra USA 6 Tore
Linda Medalen Norwegen 6 Tore
Heidi Mohr Deutschland 6 Tore
Lena Videkull Schweden 5 Tore

Quelle

hier könnte Ihr schönes Foto zu diesem Thema stehen, Infos

Empfehlungen zum Thema Fußball:

Bücher über Sport
Bücher über Fußball

bei Delicious bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen oneview - das merk ich mir!

letzte Bearbeitung: 6.1.2006, Quelle

nach oben

Weltweite Informationen / worldwide information / les informations mondials:
Afrika / Africa - Amerika / America - Asien / Asia - Australien / Australien - Berlin / Berlin / Berlin - Deutschland / Germany / Allemagne / deguo - England / yingguo - Europa / Europe - Frankreich / France / France / faguo - Italien - Mallorca - Marokko - Österreich / aodili - Schweiz - Spanien - Tunesien - Vereinigte Staaten / meiguo - die Welt / the world

© 2002-2013 SeBaWorld, Sebastian Barzel, Berlin, Mitglied der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin
Alle Angaben ohne Gewähr! Der Betreiber der Seite übernimmt keine Verantwortung für die verlinkten Seiten!
Dies ist eine historische Seite, sie wird nicht mehr bearbeitet!
Die Aktualität entspricht der letzten Bearbeitung der jeweiligen Einzelseite!

kostenlos bei www.house27.ch