Welt auf einen Blick
AGB | Impressum | Werbung | Quellen |
Home - gute Staaten - schlechte Staaten .

Logo

Bodenschätze

Gold

Bauxit | Blei | Braunkohle | Diamanten | Edelsteine | Eisen | Erdgas | Erdöl | Gold | Kupfer | Platin | Silber | Steinkohle | Uran | Zink | Zinn
 

Informationen über Gold

lateinischer Name von Gold: Aurum
chemische Abkürzung von Gold: Au
Ordungszahl (Protonenzahl) von Gold: 79                                                   (Wasserstoff: 1)
Atommasse in u von Gold: 196,97                                            (Wasserstoff: 1,01)
Schmelztemperatur in ° C von Gold: 1063
Siedetemperatur in ° C von Gold: 2970
Dichte in g/cm³ von Gold: 19,3                                           (Wasserstoff: 0,09 g/l)
wichtigste Verwendungen von Gold: Schmuckherstellung, Währungsabsicherung, Münzprägung, Spekulationsobjekt
Preisentwicklung von Gold: Gold-Preisentwicklung der letzten 12 Monate
Gold-Preisentwicklung der letzten 3 Jahre
Gold-Preisentwicklung seit 1996
Gold-Mineralien: häufig wird Gold als reines Gold gefunden (gediegenes Gold), neben dem normalen Bergbau (z. B. Südafrika) wird Gold häufig in sekundären Lagerstätten gefunden, d.h. nicht am Originalort sondern weit entfernt vom Ursprungsort in sogenannten Seifen (z.B. in Flüssen)
Sprüche zu Gold: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.
Gold ist die Süße der Sonne, Silber ist die Tränen des Mondes. - Sprichwort der Inkas
(Übersetzung aus dem Englischen: Gold is the sweat of the sun, silver is the tears of the moon.)
deutsche Links über Gold: Wikipedia - Gold
Goldseiten.de
Diplomarbeit zum Gravieren
Schweizer Goldwäschervereinigung
englische Links über Gold: Wikipedia - Gold
Goldschürfen: Buchabdruck von 1898
Goldrausch
Gold bei Webmineral
Gold bei mineralgalleries
Gold bei mindat.org
Goldmuseen in Deutschland Deutsches Goldmuseum Theuern / Thüringen
vogtländisches Goldmuseum Buchwald
Goldmuseum Neustadt / Sachsen
Goldbergbaumuseum Goldkronach / Bayern
Goldmuseen in Europa Goldmuseum und Golddorf Tankavaara/ Finnland
Goldmuseum Prodero / Italien
Goldmuseum Goldberg / Polen
Goldmuseum Travassos / Portugal
Goldmuseum Brad / Rumänien
Goldmuseum Aathal / Schweiz
Museum des Goldes Novy Knin / Tschechien (deutsche Unterseite)
Goldmuseen in Übersee Goldmuseum Ballarat /Australien
präkolumbianisches Goldmuseum in Costa Rica
Goldmuseum in Bogota / Kolumbien
Goldmuseum von Peru
Museum "Gold von Afrika" Kapstadt / Südafrika
Pinemountain Goldmuseum, Georgien / USA
Klodike Goldrush Nationalpark Washington / USA
Dahlonega Goldmuseum Georgien / USA
Links zu Abbildungen von Gold: Krügerrand (die berühmteste Goldanlagemünze)
Südafrika: Goldmünze 1 Rand (Vorderseite) Südafrika: Goldmünze 1 Rand (Rückseite)
Quelle aller Münzabbildungen dieser Seite

Gold

Förderung in t (gerundet)
Land 2007 2005 2003 2001 1999 1990 1978
Südafrika 294,7 420,0 394,8 451,2 603,0 706,4
Australien 262,0 262,0 281,0 295,9 242,3 20,0
USA 250,0 276,9 335,3 341,0 290,2 31,1
China VR 224,0 170,0 216,8 156,0 100,0 ???
Peru 207,8 172,6 138,0 128,1 5,4 ???
Russland / UdSSR ² 165,0 180,0 155,0 126,0 ??? ???
Indonesien 142,9 ??? ??? ??? ??? ???
Kanada 119,7 140,5 157,9 157,8 167,4 54,0
Usbekistan 84,2 85,0 87,0 86,0 ??? ???
Ghana 66,5 67,0 72,9 81,5 24,5 12,3
Papua-Neuguinea 60,0 62,0 67,0 65,0 31,0 24,1
Tansania 45,8 45,0 ??? ??? ??? ???
Mali 44,2 58,0 41,0 ??? ??? ???
Brasilien 41,2 37,0 53,0 43,0 98,3 ???
Chile 40,4 37,0 43,0 48,1 27,5 ???
Philippinnen 37,5 37,8 29,6 31,1 24,6 18,2
Kolumbien 35,8 ??? ??? 34,6 28,0 7,9
Argentinien 27,9 29,7 30,6 ??? ??? ???
Mexiko 26,8 22,2 25,7 23,5 8,7 6,2
Kasachstan ??? 26,8 ??? ??? ??? ???
Kirgigistan ??? 24,0 24,0 20,0 ??? ???
Simbabwe ??? ??? ??? 27,1 16,9 10,8
Weltförderung 2 428,9 2 468,4 2 574,9 2 432,5 ??? 909,7 *
* ohne UdSSR und China
Alle Daten nach Fischer-Weltalmanach 2008, 2006, 2004, 2002 und 1981.

In Gold investieren?

In der derzeitigen Weltwirtschaftslage würde ich jedem empfehlen, einen Teil seines Vermögen in Gold oder Silber oder andere Edelmetalle zu investieren. Früher sagte man es sollten rund 5 % sein, heute würde ich den Prozentsatz eher höher ansetzen.
Mir ist wirklich schleierhaft wie die vielen Milliarden, die die Politiker in Konjunkturpakete und Rettungschirme packen, jemals bezahlt werden sollen. Schon heute sollen einige Länder am Staatsbankrott herumdoktern. Einen Schutz gegen hohe Inflationsraten, die für die nächsten Jahre wohl sehr wahrscheinlich sind, bieten auf jeden Fall solche Sachwerte.
Neben Barren, eignen sich natürlich auch Schmuck und Münzen als Investment, von Zertifikaten würde ich wegen des Emittentenrisikos abraten, also nur physische Ware (die Sie in Händen halten können). Einige Münzen, die nur geringfügig über dem Goldwert verkauft werden:
Krügerrand, Philharmoniker, Maple Leaf, Vreneli, Sovereign.
Natürlich kann man, je nachdem wann man kauft und verkauft, auch Verluste mit Gold machen (Schwankungsbreite der letzten Jahre immerhin von rund 200 bis zu 1800 $ die Feinunze), aber auf Null fallen können diese Investments nicht, wie Papiere von Lehman Brothers.

bundesdeutsche Goldmünzen

Ausgabejahr Name Nennwert Feingewicht Ausgabepreis Gesamtauflage *
2001 Abschied von der DM 1.- DM 12,00 g 250.- DM 1.000.000
2002 Einführung des Euros 100.- Euro 15,55 g 193.- Euro 500.000
2002 Einführung des Euros 200.- Euro 31,10 g 371.- Euro 100.000
2003 Quedlinburg 100.- Euro 15,55 g 190.- Euro 400.000
2004 Bamberg 100.- Euro 15,55 g 191.- Euro 400.000
2005 Fußball-WM 100.- Euro 15,55 g 222.- Euro 350.000
2006 Weimar 100.- Euro 15,55 g 263.- Euro 350.000
2007 Lübeck 100.- Euro 15,55 g 285.- Euro 330.000
2008 Goslar 100.- Euro 15,55 g 339.- Euro 320.000
2009 Trier 100.- Euro 15,55 g 367.- Euro 320.000
2010 Würzburg 100.- Euro 15,55 g 505.- Euro 320.000
2011 Wartburg 100.- Euro 15,55 g 653.- Euro 300.000
2010 Eichenblatt 20.- Euro 3,89 g 151.- Euro 200.000
2011 Buchenblatt 20.- Euro 3,89 g 184.- Euro 200.000
2012 Fichtenblatt 20.- Euro 3,89 g 207.- Euro 200.000
* die Auflage wird zu gleichen Teilen von den 5 deutschen Prägestätten (A, D, F, G, J) geprägt,
die deutschen 100.- Euro werden mit rund 10 bis 30 % über dem aktuellen Goldpreis verkauft.
Quelle: Schön, kleiner deutscher Münzkatalog u.a.

Goldmünzen des deutschen Kaiserreichs

Die modernen Goldmünzen werden in der Regel aus folgenden Gründen geprägt:
1. reine Goldanlagezwecke (wie Krügerrand, Philharmoniker u.ä.): der Aufpreis zum jeweiligen Goldpreis ist sehr gering.
2. Sammlerzwecke: der Aufpreis zum jeweiligen Goldpreis ist relativ hoch.
Demgegenüber wurden die folgenden Münzen (ähnliches gilt für die meisten anderen Goldmünzen anderer Länder dieser Zeit) als Zahlungsmittel herausgegeben und waren auch tatsächlich im Umlauf.
In Deutschland gab es übrigens praktisch keine Goldmünzen in der Zeit von 1919 bis 2000.
Die häufigen Sorten (speziell Preußen und Hamburg) werden mit rund 10 bis 20 % über dem aktuellen Goldpreis verkauft, seltene Sorten können jedoch leicht ein Vielfaches des Goldpreises kosten bis zu einigen Tausend bzw. Zehntausend Euro.
Von allen - selbst den häufigeren - Münzen gibt es Fälschungen, diese meist in minderwertigeren Goldlegierungen.
Feingewicht der Goldmünzen des deutschen Kaiserreichs:
5.- Mark: 1,8 g, 10.- Mark: 3,6 g, 20.- Mark: 7,2 g.
Das geringe Auftauchen von 5.-Mark-Stücken in Gold ist verständlich, da die meisten mit den gleichzeitig existierenden 5.-Mark-Stücken in Silber bezahlten, das Ausprägen dieser Stücke war von daher aus zahlungstechnischen Gründen völlig unnötig.
Land / Stadt des Reiches Nennwert Sorten * Gesamtauflage Durchschnittsauflage
Anhalt 10.- Mark 2 40.000 20.000
20.- Mark 4 80.000 20.000
Baden 5.- Mark 1 345.000 345.000
10.- Mark 29 6.200.000 214.000
20.- Mark 9 2.435.000 271.000
Bayern 5.- Mark 2 753.000 377.000
10.- Mark 27 9.626.000 357.000
20.- Mark 11 7.291.000 663.000
Braunschweig 20.- Mark 1 100.000 100.000
Bremen 10.- Mark 1 20.006 20.006
20.- Mark 1 20.122 20.122
Hamburg 5.- Mark 1 441.000 441.000
10.- Mark 26 4.095.000 158.000
20.- Mark 19 10.932.000 575.000
Hessen-Darmstadt 5.- Mark 2 182.000 91.000
10.- Mark 13 1.812.000 139.000
20.- Mark 15 1.538.000 103.000
Lübeck 10.- Mark 6 60.000 10.000
Mecklenburg-Schwerin 10.- Mark 4 176.000 44.000
20.- Mark 2 74.000 37.000
Mecklenburg-Strelitz 10.- Mark 4 9.500 2.375
20.- Mark 3 13.750 4.583
Oldenburg 10.- Mark 1 15.000 15.000
Preußen 5.- Mark 4 2.924.000 731.000
10.- Mark 50 43.868.000 877.000
20.- Mark 65 199.005.000 3.062.000
Reuß - ältere Linie 20.- Mark 1 1.500 1.500
Reuß - jüngere Linie 10.- Mark 1 5.000 5.000
20.- Mark 1 12.500 12.500
Sachsen 5.- Mark 1 402.000 402.000
10.- Mark 26 4.863.000 187.000
20.- Mark 12 3.679.000 307.000
Sachsen-Altenburg 20.- Mark 1 15.000 15.000
Sachsen-Coburg und Gotha 5.- Mark 1 10.000 10.000
10.- Mark 1 10.000 10.000
20.- Mark 4 41.000 10.250
Sachsen-Weimar und Eisenach 20.- Mark 3 25.000 8.000
Schaumburg-Lippe 5.- Mark 2 6.000 3.000
20.- Mark 3 13.000 4.333
Schwarzburg-Rudolstadt 10.- Mark 1 10.000 10.000
Schwarzburg-Sonderhausen 20.- Mark 1 5.000 5.000
Waldeck und Pyrmont 20.- Mark 1 2.000 2.000
Württemberg 5.- Mark 2 533.000 267.000
10.- Mark 29 6.808.000 235.000
20.- Mark 11 5.314.000 483.000

Überblick aller Goldmünzen des deutschen Kaiserreichs

alle zusammen 5.- Mark 16 5.596.000 350.000
10.- Mark 221 77.618.000 351.000
20.- Mark 168 230.597.000 1.373.000
alle drei Nennwerte zusammen 405 313.811.000 775.000
* unter Sorten ist zu verstehen: jede nach Jahrgang und Münzprägestätte verschiedene Prägung (wohl nur Preußen hat mit unterschiedlichen Prägeorten geprägt: Berlin und Hamburg), nicht enthalten sind hierbei Proben und Ausgaben in PP, die es von einigen Ausgaben ausgibt.
Daten nach Krause/Misher Standard Catalog of Worldcoins 1996
Die größte Auflage liegt bei über 8.000.000 (Preußen 20.- Mark 1910 A) und die kleinste bei rund 1.000 Stück (Sachsen 20.- Mark 1877).
Eine Sammlung aller 405 Goldmünzen des Deutschen Kaiserreichs dürfte sehr grob geschätzt ca. 1/2 bis 1 Million Euro kosten - also nichts für den ganz kleinen Geldbeutel.

Foto Gold - Goldwand Schmuckwelten Pforzheim
Foto Gold - Goldwand Schmuckwelten Pforzheim / Baden-Württemberg
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Rechteinhabers, © by Stadtmarketing Pforzheim

Empfehlungen zum Thema Bodenschätze / Gold:

Bücher über Gold

bei Delicious bookmarken Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen oneview - das merk ich mir!

letzte Bearbeitung: 11.7.2012

nach oben

Weltweite Informationen / worldwide information / les informations mondials:
Afrika / Africa - Amerika / America - Asien / Asia - Australien / Australien - Berlin / Berlin / Berlin - Deutschland / Germany / Allemagne / deguo - England / yingguo - Europa / Europe - Frankreich / France / France / faguo - Italien - Mallorca - Marokko - Österreich / aodili - Schweiz - Spanien - Tunesien - Vereinigte Staaten / meiguo - die Welt / the world

© 2002-2013 SeBaWorld, Sebastian Barzel, Berlin, Mitglied der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin
Alle Angaben ohne Gewähr! Der Betreiber der Seite übernimmt keine Verantwortung für die verlinkten Seiten!
Dies ist eine historische Seite, sie wird nicht mehr bearbeitet!
Die Aktualität entspricht der letzten Bearbeitung der jeweiligen Einzelseite!

kostenlos bei www.house27.ch